Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.04.2016

06:21 Uhr

Was ist Eigentum noch wert?

Angriff auf das Bürgertum

VonThomas Sigmund

PremiumDie Zahl der Wohnungseinbrüche steigt rapide an, nur jeder vierzigste Täter wird verurteilt. Über einen Staat, der das Eigentum seiner Bürger nicht mehr zu schützen vermag – und damit die liberale Gesellschaftsordnung riskiert.

Die Zahl der Einbrüche in Deutschland ist auf den höchsten Stand seit 20 Jahren gestiegen. dpa

Einbrecher

Die Zahl der Einbrüche in Deutschland ist auf den höchsten Stand seit 20 Jahren gestiegen.

BerlinPolizisten nennen es sarkastisch den „Beileidsbesuch“, und statistisch gesehen wird in Deutschland alle vier Minuten einer fällig: Nach jedem Einbruch heißt es Opfer trösten, Fotos schießen, Fingerabdrücke nehmen und das Diebesgut registrieren. Mehr können die Beamten kaum tun. Viele geben im Hintergrund zu, gegenüber international agierenden Einbrecherbanden nahezu hilflos zu sein – angesichts bestenfalls stagnierender Personalstärke, der eine schier unerschöpfliche Reservearmee an Ganoven gegenübersteht. Meist kommen sie am Tag oder in der Dämmerung, durchkämmen ganze Wohnviertel.

Besonders häufig finden sich – neben den Klassikern Schmuck und Bargeld – derzeit Tablets und Smartphones auf den Vermisstenlisten. Kleines, teures, technisches Gerät,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×