Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.07.2016

20:45 Uhr

Wohnungseinbrüche

Deutschland, das Paradies für Diebe

VonMassimo Bognanni, Andreas Dörnfelder, Eva Fischer

PremiumDie Zahl der Wohnungseinbrüche steigt. Für Kriminelle ist Deutschland das gelobte Land: Kaum ein Täter landet im Knast – obwohl viele eher dilettantisch vorgehen. Warum ist das so?

„Soziale Strukturen sind kaum zu ermitteln.“ Imago

Einbrecher beim Knacken eines Schlosses

„Soziale Strukturen sind kaum zu ermitteln.“

Der Tag, der Saskia Schuhmanns (Name geändert) Leben in ein Davor und ein Danach teilt, ist der 24. November 2013. Als die Auszubildende abends ihre Wohnung in einem Bonner Mehrfamilienhaus betritt, steht sie im Chaos. Die Balkontür ist eingeschlagen, Schubladen sind herausgerissen. Auf dem Bett liegt die Blechdose, die sie so sorgfältig versteckt hatte. Die zierliche 20-Jährige mit den dunklen, langen Haaren hat in der Dose jeden Euro verwahrt, den sie entbehren konnte. Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Kindergeld. 1 600 Euro. Für die angehende Einzelhandelskauffrau ein Vermögen. Geld für den Traum vom eigenen Auto. Jetzt ist die Dose leer. Schuhmann wird sich wohl...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×