Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.12.2017

15:40 Uhr

„Berlinale“-Chef Dieter Kosslick hört auf

Plötzlich ein Hundeleben

VonHans-Jürgen Jakobs

PremiumSeit 16 Jahren ist Dieter Kosslick Gesicht und Seele der Berlinale. 2019 soll für ihn Schluss sein. Der gefeierte Festivalmacher beklagt sich über ein „Bashing“ durch Filmkritiker.

Klage über die Verrohung der Sitten. AFP

Festivalmacher Kosslick

Klage über die Verrohung der Sitten.

Eine gefühlte halbe Ewigkeit leitet Dieter Kosslick, 69, die Berlinale, das weltgrößte Publikum-Filmfestival. 16 Jahre lang war er managender Entertainer dieses Spektakels, das nur ein Jahr jünger ist als er selbst. Doch über all seinen Pointen, Posen und Profiten hat der Mann mit dem Schal am Ende den Fehler vieler charismatischer Cheffiguren gemacht: Er kümmerte sich nicht um die Nachfolge.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×