Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.04.2017

12:16 Uhr

Biografie über Adam Smith

Ökonomie ohne Bart

VonChristian Rickens

PremiumKarl Marx fasziniert bis heute Millionen. Adam Smith hingegen gilt als kaltherziger Vater des Homo oeconomicus. Zu Unrecht, wie eine neu aufgelegte Biografie zeigt: Der Schotte war der allererste Verhaltensökonom.

Und jetzt noch mal mit Gefühl. Christopher Peterson/Splash News

Grafitti mit Adam Smith und Karl Marx in Seattle

Und jetzt noch mal mit Gefühl.

DüsseldorfEs ist wie in diesen Familien, in denen der Erstgeborene fast immer recht hat. Und der kleine Bruder ein ungestümer Draufgänger ist, dem vieles misslingt. Oft genug verzeihen die Eltern dem kleinen Taugenichts alles. Und der brave große Bruder steht daneben und fragt sich: Was läuft hier schief?

So ähnlich ist es in diesen Tagen, in denen wir den 150. Geburtstag von Karl Marx’ Hauptwerk „Das Kapital“ begehen. Marx’ Thesen haben sich in vieler Weise als falsch erwiesen. Und doch fasziniert sein Werk Millionen Menschen bis heute. Politiker und Publizisten suchen mit zärtlicher Akribie nach den Nuggets der Wahrheit...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×