Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.01.2016

15:50 Uhr

Biografie über John le Carré

Auf den Spuren des Meisterspions

VonKatharina Slodczyk

PremiumDie Biografie über den Bestsellerautor John le Carré liest sich so spannend wie seine Thriller. Adam Sisman hat ihn mehr als 50 Stunden lang für das Werk befragt. Doch der wahre le Carré bleibt weiterhin verborgen.

Ab 1964 widmete sich le Carré ausschließlich dem Schreiben. The LIFE Picture Collection/Getty Images

Den Geheimdienst quittiert

Ab 1964 widmete sich le Carré ausschließlich dem Schreiben.

DüsseldorfGerade mal eine Stunde hat er sich durch die Unterlagen gewühlt, Dutzende von Boxen voller persönlicher Dokumente, Manuskripte und Briefe erst einmal nur grob gesichtet, als er einen Schatten an der Tür zu dem Archiv bemerkt. Der Mann, dem die Dokumente gehören, steht am Eingang: „Es ist eigenartig, dich hier zu haben und zu sehen, wie du hier in meinem Gedächtnis herumstöberst“, sagt er.

Eigentlich hat er das alles erlaubt und dadurch erst möglich gemacht: John le Carré, Bestsellerautor und Altmeister des Spionageromans, hat eingewilligt, dass Adam Sisman seine Biografie schreibt. Der ehemalige Verleger und Autor, der bereits Bücher...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×