Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.07.2017

09:41 Uhr

Boom der Regionalkrimis

Der Mörder lauert am Urlaubsort

VonSimone Wermelskirchen

PremiumOb Côte d’Azur, Jakobsweg oder die deutschen Alpen: Krimis aus Reiseregionen gelten in Buchverlagen als Hit. In dem Eifelörtchen Hillesheim sind die Literatur-Touristen längst ein bedeutender Wirtschaftsfaktor.

Deutschland ist eine Urlaubs- und eine Krimi-Nation. Moment Open/Getty Images

Düsteres Waldstück

Deutschland ist eine Urlaubs- und eine Krimi-Nation.

HillesheimRauschende Wellen, kreischende Möwen, friedliche Wiederkäuer. Ein klein wenig Bullerbü unter blauem Himmel – das reicht vielen für die sommerliche Auszeit. Schaut man sich in diesen Tagen aber die Bücher-Bestenlisten und -Neuerscheinungen an, scheinen sich viele Deutsche ihren Urlaubsort aber als gefährliche Halbwelt zu erträumen, in der gemeuchelt, erpresst und geraubt wird.

Was vor einigen Jahren noch der Regionalkrimi war, ist heute also der Destinationskrimi. Fast schon zu den Klassikern zählt da „Bruno, Chef de Police“ des Schotten Martin Walker, der nach einer Karriere als Politik- und Unternehmensberater nach Südwestfrankreich übersiedelte und ab 2008 Erfolgskrimis schrieb, die in seiner...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×