Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.12.2016

11:44 Uhr

Buch über den Mythos Schwaben

Die neuen Preußen

VonDavid Sauer

PremiumBelächelt, berüchtigt, bewundert. Was macht die Schwaben wirklich aus? Das Buch zur Ausstellung in Stuttgart zeigt, was man von dem Volk im Südwesten lernen kann – und woher das Klischee der sparsamen Hausfrau stammt.

Die schwäbische Institution schlechthin. imago stock&people

Kehrwoche

Die schwäbische Institution schlechthin.

DüsseldorfFast alle glauben, irgendetwas darüber zu wissen, wie die Schwaben wirklich sind. Meist sind es nur gefühlte Realitäten, die den Bewohnern der Gegend zwischen dem Schwarzwald im Westen und dem Lech im Osten, dem Bodensee im Süden und Stuttgart im Norden zugeschrieben werden: Fleiß, Sparsamkeit und Ordnungsliebe bis zur Pedanterie und Selbstkasteiung. Seit Jahrhunderten ziehen die Schwaben das Interesse ihrer Landsleute auf sich – spöttisch, skeptisch, aber immer auch ein bisschen bewundernd. Grund genug für das Landesmuseum Stuttgart, dem kulturellen Phänomen Schwaben eine Sonderausstellung zu widmen unter dem Titel „Die Schwaben. Zwischen Mythos und Marke“. Dazu gibt es ein...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×