Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2016

15:28 Uhr

Bücher über die Finanzbranche

Die Faszination der Gier

VonKatharina Slodczyk

PremiumSie heißen „Meltdown“, „Crunch Lit“ oder schlicht „Kapital“: Die Finanzkrise hat viele Schriftsteller zu Romanen inspiriert. Manche liefern deutlich bessere Einblicke in die Branche als Sachbuchautoren. Ein Überblick.

Verwünschungen gegen den Chef der Pleite-Bank, die 2008 Insolvenz anmeldete. Reuters

Lehman-Brothers-Mitarbeiter bekritzeln ein Richard-Fuld-Porträt:

Verwünschungen gegen den Chef der Pleite-Bank, die 2008 Insolvenz anmeldete.

LondonDie Liste seiner Ausgaben ist lang: Das Kindermädchen, das sich unter der Woche um seine beiden Söhne kümmert, muss bezahlt werden, ebenso wie die zweite Nanny für die Wochenenden. Die Hypothek für das Haus in der Stadt und für das Wochenenddomizil auf dem Land. Hinzu kommen Steuern und Altersvorsorge, die Kosten für drei Autos, Gärtner, die jährliche Sommerparty, die Urlaubsreise mit dem Privatjet, für Kleidung, Kino und Restaurantbesuche.

Ein Bonus von einer Million Pfund müsse da am Jahresende schon herausspringen, sonst drohe ihm die Pleite. Das geht Roger Yount, einem Londoner Investmentbanker, durch den Kopf, als er an diesem...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×