Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2017

12:48 Uhr

Christie’s, Sotheby’s, Artcurial

Auktionsriesen befeuern Wachstum in Paris

VonOlga Grimm-Weissert

PremiumChristie’s, Sotheby’s und Artcurial sind die Marktführer in Frankreich. Kleinere Versteigerungsunternehmen haben es in diesem Umfeld zunehmend schwer. Neue Kooperationen drohen zu Lasten der kleineren, nationalen Häuser zu gehen.

Der Sportwagen erzielte mit 32,1 Millionen Euro den höchsten Preis für ein Automobil in der Auktionsgeschichte. Artcurial

Ferrari 335, Baujahr 1957

Der Sportwagen erzielte mit 32,1 Millionen Euro den höchsten Preis für ein Automobil in der Auktionsgeschichte.

Der Pariser Auktionsmarkt hält sich im Vergleich mit der international eher rückläufigen Situation auf dem Kunstmarkt beachtlich. Der Gesamtumsatz der Pariser Auktionshäuser beträgt 1,2 Milliarden Euro für das Jahr 2016, was eine 5,7-prozentige Steigerung im Verhältnis zum Vorjahr bedeutet.

Im Gegensatz zu den weltweiten Umsatzrückgängen von mehr als einem Drittel bei Christie’s und mehr als einem Viertel bei Sotheby’s konnten die beiden Auktionshäuser in Paris ihre Einnahmen steigern. Christie’s hält mit 244,6 Millionen Euro die Spitzenposition, gefolgt von Sotheby’s mit 220 Millionen Euro. Dies entspricht einer prozentualen Steigerung von 4,5 beziehungsweise 4,3 Punkten.

Dazu kommt die Dunkelziffer der privaten Vermittlungen,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×