Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.06.2015

14:39 Uhr

Christoph Waltz plant neuen Film

Die übelste Ehe von Georgetown

PremiumChristoph Waltz verfilmt das Leben der exzentrischen Handelsblatt-Korrespondentin Viola Herms Drath. Es geht um Mord in feinsten Kreisen, legendäre Empfänge und eine besonders üble Ehe.

Der österreichische Schauspieler und Oscar-Preisträger Christoph Waltz plant ein neues Filmprojekt. dpa

Christoph Waltz

Der österreichische Schauspieler und Oscar-Preisträger Christoph Waltz plant ein neues Filmprojekt.

Die Dame muss ein Phänomen gewesen sein. Mit ihren Hüten, deren Krempe schon durch die Redaktionstür im ersten Stockwerk des Handelsblatts in Düsseldorf ragte, bevor die Trägerin überhaupt sichtbar wurde. Mit ihren Kleidern, die sie beim New Yorker Couturier Scaasi schneidern ließ - genau dort, wo damals die First Lady Barbara Bush einzukaufen pflegte. Mit ihrem "Lolita-Zopf", wie sich noch heute ein Kollege erinnert.

Viola Herms Drath war ein Vierteljahrhundert für das Handelsblatt als Korrespondentin in den USA unterwegs. Sie starb mit 91 Jahren am 11. August 2011 auf ihrem Anwesen im noblen Washingtoner Stadtteil Georgetown. "Leider ermordet", wie sich...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×