Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.04.2016

18:52 Uhr

Fotografie

Sammeln für Einsteiger

VonChristiane Fricke

PremiumWarum ist es für einen Sammler wichtig, nach den Hintergründen für die Entstehung einer Fotografie zu fragen? Was ist preisentscheidend? Sammeln für Einsteiger.

Albert Renger-Patzsch: Der Gelatinesilberabzug „Das Bäumchen“ von 1929 erzielte 2015 bei Lempertz einen der seltenen Rekordpreise von 136.400 Euro. Quelle: Lempertz, VG Bild-Kunst, Bonn 2015

Vom Lieblingsbild des Fotografen zur Ikone

Albert Renger-Patzsch: Der Gelatinesilberabzug „Das Bäumchen“ von 1929 erzielte 2015 bei Lempertz einen der seltenen Rekordpreise von 136.400 Euro. Quelle: Lempertz, VG Bild-Kunst, Bonn 2015

Köln„Das Bäumchen“: Fotografiert 1929, war es Albert Renger-Patzschs Lieblingsmotiv, weshalb er in den Handabzug viel Sorgfalt investierte. Das Papier „Kodak Royal“ erlaubt eine Datierung nach 1937, dem Jahr, in dem Kodak Berlin diverse Papiernamen mit dem Zusatz „Royal“ als Warenzeichen eintragen ließ.

Der Kunstmarkt: Einen zeitnah zur Aufnahme entstandenen Abzug (Vintage) honoriert er mit höheren Preisen. Diesen Begriff kannte Renger-Patzsch noch nicht. Er gehört einer Generation an, die noch hauptamtlich gewerblich tätig war. Abzüge fertigte er auch Jahre später auf Anforderung an oder um sie an Freunde oder Auftraggeber zu verschenken. Preisentscheidend sind neben dem eigenhändigen Abzug das große...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×