Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.06.2017

12:52 Uhr

Frühjahrsauktionen bei Bassenge

Auf die treuen Kunden ist Verlass

VonChristian Herchenröder

PremiumMit Altmeistergraphik, Handzeichnungen und Fotografie setzt das Berliner Auktionshaus Bassenge 4,6 Millionen Euro um. Die Raritäten kommen alle über ihre Schätzpreise. Besonders beliebt: Blätter von Dürer.

Ernst Ludwig Kirchners früher Holzschnitt „Liegender Akt“ wechselt für 115.000 Euro den Besitzer. Bassenge

Hängt jetzt in einer New Yorker Privatsammlung

Ernst Ludwig Kirchners früher Holzschnitt „Liegender Akt“ wechselt für 115.000 Euro den Besitzer.

BerlinMit einem Gesamtumsatz von 4,6 Millionen Euro inkl. Aufgeld für die siebenteilige Serie seiner Frühjahrs-Auktionen kann das Berliner Versteigerungshaus Bassenge an Ergebnisse früherer Jahre anknüpfen. Zwar fehlten diesmal hoch dotierte „Knaller“, aber das nachhaltige Interesse an den Säulen des Angebots, vor allem Altmeistergraphik und Handzeichnungen, ist Indiz für einen treuen Kundenstamm, zu dem sich jetzt auch neue Sammler gesellen.

Druckgraphische Raritäten überrundeten ausnahmslos die Taxen und die Breite des Angebots war stimulierend. Zu den Marktsäulen gehört traditionsgemäß Dürer, dessen Holzschnitte und Kupferstiche lückenlos aufgenommen wurden. Sogar die im Appendix der Spezialauktion ausgebotenen Blätter zweiter Kategorie ließen sich zügig absetzen....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×