Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.05.2017

09:50 Uhr

Heiko Maas' Buch über Extremismus

Alles, was rechts ist

VonEckhard Jesse

PremiumJustizminister Heiko Maas versucht sich an einer Strategie gegen Extremismus, Populismus und Hass – und liefert in seinem Buch zehn Gebote. Doch unscharfe Begriffe führen zu einer unscharfen Analyse der Gesellschaft.

Was hilft gegen Extremismus? Imago

Durchgestrichenes Hakenkreuz

Was hilft gegen Extremismus?

Bundesjustizminister Heiko Maas gilt als einer der Lieblingsfeinde der Rechtspopulisten, die in Deutschland seit den Wahlerfolgen der AfD ins Rampenlicht drängen. Der SPD-Politiker ist bei öffentlichen Auftritten ausgepfiffen worden. Erst vergangene Woche hat er mit seinem in den Bundestag eingebrachten „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ – was für ein Wortungetüm – Kritik von rechts auf sich gezogen, wenn auch längst nicht nur von dort. Das Gesetz, das soziale Netzwerke wie Facebook zwingen soll, Hasskommentare zu löschen, könnte das Schicksal der SPD-Nachwuchshoffnung mitbestimmen – so klar hat sich Maas bei dem Thema Extremismus positioniert.

Denn nun hat der selbstbewusste Politiker auch ein Buch...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×