Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.03.2017

13:34 Uhr

Impressionisten unter dem Hammer

Frische Ware für Kunstsammler

VonStephanie Dieckvoss

PremiumSammler trennen sich wieder von Topwerken. So bekommen Sotheby’s und Christie’s Trophäen für ihre Versteigerungen. Neue Sammler spendieren beherzt Millionensummen für Werke von Picasso, Gauguin, Magritte, Rodin und Dalí.

Die Südseelandschaft hat jetzt nur 20,3 Millionen Pfund gebracht. Angekauft wurde sie einst für 85 Millionen Dollar. Christie´s Ltd. 2017

Paul Gauguin „Te Fare (La maison)“

Die Südseelandschaft hat jetzt nur 20,3 Millionen Pfund gebracht. Angekauft wurde sie einst für 85 Millionen Dollar.

LondonNach dem Auftakt der Kunstauktionen in London zu urteilen, stehen die Prognosen für den Kunstmarkt 2017 gut: Es bewegt sich wieder was. Das durchweg starke, aber zum Teil gefällige Angebot von Sotheby’s und Christie’s im Bereich Impressionismus und Moderne spricht eine globale Käuferschicht an, die sich bei zurückhaltenden Schätzungen auch im Millionenbereich zu Ankäufen reizen lässt. Wieder verstärkt bei den Geboten vertreten sind Asien wie auch die USA, profitieren sie doch weiterhin vom schwachen Pfund. Gerade die Unsicherheiten in den traditionellen Märkten lassen die von der Kunstgeschichte sanktionierten Bilder, Zeichnungen und Skulpturen in diesem Marktsegment attraktiv erscheinen. Das...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×