Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.11.2016

11:47 Uhr

Investor rettet Hamburger Kultclub

Der Klassenfeind im Pudel-Club

VonChristoph Kapalschinski

PremiumNach einem Brand stand der Hamburger „Golden Pudel Club“ vor dem Aus. Doch ausgerechnet ein Immobilieninvestor sicherte das Überleben des Lieblingsclubs der linken Hamburger Szene. Nun startet er eine Spenden-Aktion.

Immobilien-Investor mit Standing in der alternativen Szene. Pressefoto

Holger Cassens

Immobilien-Investor mit Standing in der alternativen Szene.

Es ist eine gute Lage, in die Holger Cassens da investiert hat: bester Blick auf den Hafen, nahe an der Vergnügungsmeile St. Pauli. Vor allem aber ist es eine Immobilie mit Symbolwert. Eine drohende Zwangsversteigerung, dann auch noch ein schwerer Schaden nach Brandstiftung: Der Hamburger Golden Pudel Club schien kurz vor dem Aus zu stehen. Dabei ist das kleine Haus eine weit über die Stadt hinaus beachtete Institution der Underground-Szene. Zugleich lehnt sich der Klub eng an die linke bis linksradikale Szene der Stadt an. Das prägt auch den Ton einer gerade angelaufenen Spenden-Aktion für den Wiederaufbau.

Cassens und Ingrid...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×