Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.07.2017

17:56 Uhr

Wolfgang-Tillmans-Ausstellung in Basel

Die Idee der Schönheit ist politisch

VonSusanne Schreiber

PremiumWolfgang Tillmans’ Bilder zeigen mehr als nur die sichtbare Realität – und sie kommen ohne Posen und Inszenierung aus. Die Fondation Beyeler in Basel zeigt den einflussreichen Fotografen in seinen vielen Facetten.

Der Künstler plädierte gegen den Brexit. AP

Wolfgang Tillmans

Der Künstler plädierte gegen den Brexit.

BaselLässig steht er da, ein Schlaks in schwarzer Hose und T-Shirt. Locker erklärt Wolfgang Tillmans (*1968) einer Gruppe französischer Journalisten in der nur mit seinem Namen betitelten Retrospektive in Basel-Riehen, welche Überlegungen hinter seinen Fotos stehen. Fotos ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck – diese Erkenntnis vermittelt die exklusive Künstlertour durch die Fondation Beyeler. Es geht Wolfgang Tillmans um Bilder, nicht primär um Fotografie. Sie ist nicht mehr als das Medium, in dem er sich ausdrückt. Manchmal benutzt Tillmans Kamera und Linse, mal entstehen abstrakte Bilder auch ohne Negativ, wie die „Freischwimmer“.

Der in Remscheid geborene Wolfgang Tillmans...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×