Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.12.2017

12:59 Uhr

Kunst- und Antiquitätenmesse Masterpiece

Ehrgeizige Einverleibung

VonStefan Kobel

PremiumDie Mutter der Art Basel geht auf Einkaufstour in London. Sie übernimmt zwei Drittel Anteile an Londons Masterpiece. Vor der Konkurrenz hat die Schweizer Messegesellschaft keine Angst.

Edles Kojendesign, gesehen bei Dickinson und Offer Waterman. Chris Allerton, Masterpiece London

Masterpiece

Edles Kojendesign, gesehen bei Dickinson und Offer Waterman.

BerlinDas Kunstmessengeschäft ist in Bewegung. Diese Woche gab MCH Group AG, Mutter der Art Basel, die Übernahme von 67,5 Prozent der Anteile an der Londoner Masterpiece bekannt. Damit sind die Schweizer neben den drei eigenen Art-Basel- und zwei Design-Messen Anteilseigner von drei weiteren Kunstmessen: der India Art Fair (60 Prozent), der Art Düsseldorf, an der sie jedoch nur einen Minderheitsanteil mit einer Option zum Aufstocken halten, und jetzt der Edelmesse Masterpiece, die jedes Jahr Ende Juni bis Anfang Juli in London stattfindet.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×