Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.06.2017

12:24 Uhr

Promis entdecken Weingüter

Saar statt Sylt

VonDiana Fröhlich

PremiumIm hintersten Winkel von Rheinland-Pfalz investieren gelernte Winzer und finanzkräftige Investoren dem Reiz der altehrwürdigen Weingüter an der Saar. Was ist so verlockend an den eigenen Reben?

Die Landschaft an der Saar macht den Unterschied beim Weingenuss.

Steile Südhänge, rauer Schieferboden

Die Landschaft an der Saar macht den Unterschied beim Weingenuss.

KanzemAnna Reimann schüttelt Hände. Viele Hände. Die groß gewachsene, schlanke Frau lächelt, während sie die Gäste begrüßt. Einige kennt sie bereits.

Sie kommen aus dem Dorf und sind neugierig darauf, endlich zu sehen, was Reimanns Vater, der Wirtschaftsanwalt und frühere Deutsche-Bank-Aufsichtsrat Georg Thoma, zusammen mit dem Berliner Architekten Max Dudler und weiteren Experten aus dem ehemaligen Gutshaus des Klosters Wadgassen, das später dem Priesterseminar Trier gehörte, gemacht hat. Im Jahr 1740 wurde das barocke Gebäude, gelegen an einem Seitenarm der Saar, errichtet, in diesen Tagen wird „Cantzheim“ als Gästehaus und Weingut eröffnet.

Was da zählt, ist vor allem der...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×