Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.08.2015

20:00 Uhr

Sternekoch Tim Raue

„Wie ein Laserschwert im Rachen“

VonStefani Hergert, Thomas Tuma

PremiumDer erfolgreiche Berliner Zwei-Sterne-Koch Tim Raue spricht im Handelsblatt-Interview über Geschmacksverstärker, die gefährliche Droge weißer Zucker und das schizophrene Verhältnis der Deutschen zur Nahrung.

Der Sternekoch Tim Raue am 23.07.2015 in seinem Restaurant "Tim Raue" in Berlin-Kreuzberg.

Tim Raue mit seinem Küchenteam

„Hefe-Extrakte sind zu einer Wunderwaffe der Lebensmittelchemie geworden.“

Quelle: Dominik Butzmann für Handelsblatt

DüsseldorfBerlin, 12 Uhr mittags, nicht weit vom Checkpoint Charlie. Der Service in Tim Raues gleichnamigem Zwei-Sterne-Restaurant ist bereits auf Betriebstemperatur, als der Chef kommt. 41 Jahre alt, einer der erfolgreichsten Köche der Republik – und einer der unangepasstesten. Raue erscheint in preußisch-blauen Shorts. So wie er selbst soll auch sein Haus sein, das er gemeinsam mit seiner Frau führt: lässig, direkt, echt.

Herr Raue, welches Verhältnis haben wir Deutschen zum Kochen und Essen?
Ein schizophrenes. Einerseits haben wir extrem viele Discounter, die heute zwar auch schon Bio-Lebensmittel anbieten, aber sich in der Breite doch mehr denn je über den...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×