Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.03.2016

16:11 Uhr

Soziologe Heinz Bude

„Die Verbitterten ergreifen das Wort“

VonSimone Wermelskirchen

PremiumDie Deutschen seien hochgeradig gereizt, diagnostiziert der renommierte Soziologe Heinz Bude in seinem neuen Buch. Die Landtagswahlen bestätigen das. Im Interview erklärt er, wie die Politik nun darauf reagieren sollte.

„Ich habe es noch nie erlebt, dass sich Politiker so immun gegenüber der Stimmung im Wahlvolk zeigen.“ picture alliance/dpa

Soziologe Bude

„Ich habe es noch nie erlebt, dass sich Politiker so immun gegenüber der Stimmung im Wahlvolk zeigen.“

Besser hätte er die Veröffentlichung seines neuen Buches „Das Gefühl der Welt“ nicht planen können. Einen Tag nach den Landtagswahlen klingelt im Berliner Büro von Heinz Bude das Telefon im Minutentakt, sein ohnehin schon voller Kalender ist aus dem Takt geraten. Der Rechtsruck der Deutschen verlangt nach Deutung.

Herr Bude, Sie haben sich in Ihrem Buch mit der Stimmung der Deutschen auseinandergesetzt. Haben Sie die Ergebnisse der Landtagswahlen noch überrascht?
Die Dimension ist schon erschreckend. Die Volksparteien haben es nicht geschafft, ihre Gefolgschaft zu mobilisieren. Nun stehen wir in Deutschland vor einer Krise kollektiver Handlungsfähigkeit. Ich habe noch nie erlebt,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×