Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.02.2015

15:34 Uhr

Star-Trompeter Till Brönner

„Wir bilden doch nur Lemminge aus“

VonFlorian Kolf

PremiumEr ist einer der erfolgreichsten deutschen Jazz-Musiker, seine Alben schaffen es regelmäßig in die Pop-Charts. Mit dem Handelsblatt spricht er über das Leben als Unternehmer und die wirtschaftlichen Nöte junger Künstler.

„Das ist doch eigentlich das Beste was einem Künstler passieren kann – dass er spaltet.“ Marc-Steffen Unger

Till Brönner im Jazz-Café Grohlmann in Berlin

„Das ist doch eigentlich das Beste was einem Künstler passieren kann – dass er spaltet.“

Den Treffpunkt hat Till Brönner mit Bedacht gewählt. Das Jazzcafé Grolmann liegt nicht nur einen Steinwurf von seiner Wohnung in Berlin-Charlottenburg entfernt, es verbreitet genau die coole Atmosphäre, die seinem Image entspricht. Dazu passen perfekt sein dunkler Anzug und die frisch frisierten Haare – die Rocker mit den langen Mähnen waren ihm schon als Jugendlicher suspekt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×