Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.05.2016

14:43 Uhr

Supersammler François Pinault

Die kluge Spinne

VonOlga Grimm-Weissert

PremiumDer französische Supersammler François Pinault hat ein feines Netz von Luxusfirmen und Museen gesponnen. Nun baut er auch in Paris ein eigenes Haus für die Kunst. Die Stadt empfängt ihn mit offenen Armen.

Ab 7. Oktober zeigt er im Essener Folkwang-Museum einen Querschnitt seiner Sammlung. Foto: Matteo De Fina

François Pinault

Ab 7. Oktober zeigt er im Essener Folkwang-Museum einen Querschnitt seiner Sammlung.

Foto: Matteo De Fina

VenedigWie ein Zauberer zieht François Pinault regelmäßig Überraschungen aus seinem Hut. Kürzlich gab er offiziell gemeinsam mit der Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo sein Museumsprojekt bekannt, das 2018 die Pariser Handelsbörse (Bourse de travail) in eine weitere Kunst-Plattform der „Collection Pinault“ verwandeln wird.

Die Lage des geplanten Hauses ist ideal: zwischen dem Centre Georges Pompidou, den Hallen und dem Louvre. Pinault punktet im Vergleich zu seinem Konkurrenten Bernard Arnault. Der musste nämlich das aus Glas und Beton errichtete „Schiff“, das seine Fondation Louis Vuitton beherbergt, am äußersten Stadtrand errichten.

In Venedig, wo er zwei Museen unterhält, stellte der Unternehmer seine...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×