Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2018

19:00 Uhr

VW und Deutsche Bank

Drei Streifen für Katar

VonStefan Kobel

PremiumVolkswagen und Deutsche Bank erarbeiten Ausstellungen zu Design und Kunst für Katar. So gut, dass die Schauen auch hierzulande Interesse finden dürften. Auf den Besucher warten einige Überraschungen.

Würfelradio von Richard Sapper (vorne l.), VW Bulli 1 von Alfred Haesner. Volkswagen

Deutsches Design

Würfelradio von Richard Sapper (vorne l.), VW Bulli 1 von Alfred Haesner.

DohaDer für Fremde aufbereitete Blick auf das Eigene führt mitunter zu erstaunlichen Einsichten. Zwei Ausstellungen an unterschiedlichen Stätten der Qatar Museums in Doha bieten diese Möglichkeit. Das Auswärtige Amt hatte anlässlich des deutsch-katarischen Kulturjahres 2017 Volkswagen und die Deutsche Bank um Unterstützung gebeten, nicht etwa öffentliche Museen. Denn das Emirat Katar ist Großaktionär in beiden Firmen. Die wiederum haben die Schauen weitgehend auf eigene Kosten organisiert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×