Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.07.2016

15:46 Uhr

Nach dem Brexit

Neue Leuchttürme für Europa

VonDirk Heilmann

PremiumDer Entscheidung der Briten wirkt nach: Europa muss jetzt Kraft zur Modernisierung zeigen, statt über den bevorstehenden Brexit zu jammern. Nur so kann verlorenes Vertrauen zurückgewonnen werden. Eine Analyse.

Das große Aufräumen am Tag nach dem Brexit-Schock. Reuters

Königreich am Boden

Das große Aufräumen am Tag nach dem Brexit-Schock.

BrüsselDer Schock des Brexits ist in London und Brüssel, Paris und Berlin allmählich eingesunken. Der erste Reflex der Europäer ist es, der Welt den Rücken zuzukehren. Es steht zu befürchten, dass jetzt für Monate die Diskussion über Folgen und Ausgestaltung des Brexits im Mittelpunkt steht, begleitet von Grundsatzdebatten über eine neue Aufgabenverteilung zwischen Nationalstaaten und EU-Institutionen. Dabei käme es jetzt erst recht darauf an, nach innen und außen ein deutliches Signal der Handlungsfähigkeit zu senden. Dafür braucht die EU aber überschaubare, konkrete Leuchtturm-Projekte, die die internationale Wettbewerbsfähigkeit und die Attraktivität der EU für internationale Investoren steigern.

Folgende drei Projekte...

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Rolf Sieber

06.07.2016, 16:07 Uhr

Ja, Herr Heilmann, das klingt alles sehr plausibel .....

... und ist es auch.

Aber für die Umsetzung eines solchen Konzeptes braucht es Politiker, die nicht nur an ihre Wiederwahl und ihren Machterhalt denken, sondern wirtschaftlichen Sachverstand und Visionen haben. Davon gibt es leider auch in der EU zu wenige.

Es ist leider viel einfacher, das "Ach ist es nicht schrecklich" Spiel zu spielen, als die Ärmel hochzukrempeln und die EU jetzt endlich mal in etwas größeren Schritten nach vorne zu bringen.

Ich würde mich freuen, wenn Ihre Vision Wirklichkeit würde.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×