Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.06.2016

17:15 Uhr

UOB reagiert auf Brexit

Bank in Singapur stoppt Hypotheken für London

VonFrederic Spohr

PremiumEine der wichtigsten Banken in Singapur zieht sich nach dem EU-Referendum in Großbritannien aus dem Geschäft mit Hypotheken in London zurück: Neue Immobilienkredite sind der UOB nach dem Brexit-Votum zu heikel.

Bisher waren in Singapur Immobilien auf der Insel äußerst beliebt. Reuters

Logo der United Overseas Bank Limited (UOB)

Bisher waren in Singapur Immobilien auf der Insel äußerst beliebt.

BangkokMan werde vorerst keine Kredite mehr für Wohnimmobilienkäufe in der britischen Hauptstadt vergeben, teilte die United Overseas Bank (UOB) am Donnerstag mit. „Angesichts der Unsicherheiten und der sich erst entfaltenden Nachwirkungen des Referendums müssen wir sicherstellen, dass unsere Kunden bei Immobilieninvestitionen vorsichtig sind“, heißt es aus der drittgrößten Bank des Finanzzentrums.

Die Meldung könnte für weitere Verunsicherung auf dem Londoner Immobilienmarkt sorgen. Das britische Pfund hat seit dem Brexit-Votum im Vergleich zum Dollar bereits mehr als zehn Prozent verloren und ausländischen Investoren somit herbe Verluste beschert. Zudem gibt es die Befürchtung, dass Banken und ihre Angestellten aus London abwandern...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×