Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.02.2015

13:44 Uhr

Olaf Scholz

„Wir haben ein paar Baustellen“

VonKlaus Stratmann, Simon Book

PremiumDer Sozialdemokrat will bei der Hamburger Wahl sein Amt als Erster Bürgermeister verteidigen. Im Interview nennt er die großen Probleme der nächsten Legislaturperiode und wettet gegen einen Wahlerfolg von FDP und AfD.

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD): Es bewegt mich, dass nach vier Jahren im Amt die Zustimmung zu mir und zu meinem Senat unverändert hoch ist. dpa

Aktuelle Stunde in Hamburger Bürgerschaft

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD): Es bewegt mich, dass nach vier Jahren im Amt die Zustimmung zu mir und zu meinem Senat unverändert hoch ist.

HamburgIn der Eingangshalle des Hamburger Rathauses herrscht Gewusel. Eine Schulklasse ist zum Empfang bei einer Senatorin eingeladen. Ehrfürchtig berichtet der Sprecher den jungen Leuten, dass das Rathaus mehr Räume habe als der Buckingham Palast in London: Dunkles Holz, schwere Kronleuchter, karmesinrote Teppiche. Die Hansestadt zeigt ihre Pracht gerne – ganz im Gegensatz zu ihrem Bürgermeister. Olaf Scholz arbeitet im Erdgeschoss, die oberen Etagen sind der Verwaltung vorbehalten. Und den Besuchern. Man trifft sich zum Gespräch im Eckzimmer. Erster Stock, Blick auf die Binnenalster, ein riesiger Kamin im Rücken. „Ja“, sagt Scholz. „Ganz schön, ne?“ Dann geht es los.

Herr...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×