Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Bundestagswahl 2017 - Handelsblatt Online Special

31.07.2017

06:13 Uhr

Olaf Scholz

„Frau Merkel ist schlagbar“

VonChristoph Kapalschinski, Martin Greive

PremiumOlaf Scholz bekommt in Hamburg immer mehr Gegenwind. Im Interview spricht der Regierungschef über Terror vor der eigenen Haustür, die Steuerpläne der Union und Wahlchancen der SPD im September.

„Viele Bürger haben das Vertrauen verloren, dass Polizei und Politik sie schützen können oder wollen.“ picture alliance / Daniel Reinha

Olaf Scholz

„Viele Bürger haben das Vertrauen verloren, dass Polizei und Politik sie schützen können oder wollen.“

Erst die G20-Krawalle, dann der Terror in einem Supermarkt – Hamburgs Erster Bürgermeister hat derzeit keinen leichten Stand. Doch Olaf Scholz geht in die Offensive – und wirft der Union Verfassungsbruch mit Ansage vor.

Der Attentäter vom Freitag war den Behörden als Islamist bekannt. Wird die Szene in Hamburg ausreichend überwacht?
Ich bin entsetzt über den bösartigen Anschlag, bei dem ein Hamburger getötet und mehrere schwer verletzt wurden. Meine Gedanken sind bei den Opfern dieser schlimmen Tat. Wütend macht mich, dass es sich bei dem Täter offenbar um jemanden handelt, der Schutz bei uns in Deutschland beansprucht und dann seinen...

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Frau Edelgard Kah

31.07.2017, 12:39 Uhr

Frau Merkel ist schlagbar? Aber bestimmt nicht von Herrn Schulz.

Nehmen Sie als Beispiel nur das Flüchtlingsthema. Anstatt über Möglichkeiten der Zuwanderungsbegrenzung nachzudenken, macht er sich für eine "gerechtere Verteilung" der in Italien ankommenden Flüchtlinge stark. Obwohl jedes Kindlein weiß, dass außer Deutschland kein europäisches Land bereit ist, Flüchtlinge aufzunehmen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×