Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2017

08:59 Uhr

Buch über WEF-Gründer Schwab

Der Davos-Mann

VonTorsten Riecke

PremiumIn „Gastgeber der Mächtigen“ beschreibt Journalist Jürgen Dunsch die Entwicklung des Davos-Gipfels. Dabei profitiert er von seinem guten Draht zu dessen Gründer. Es ist eine lehrreiche Zeitreise durch die Weltgeschichte.

Den Finger immer am Puls der Zeit. AP

WEF-Gründer und -Präsident Klaus Schwab

Den Finger immer am Puls der Zeit.

Es gibt nicht viele, die so lange und so oft den Weg zum World Economic Forum (WEF) nach Davos gemacht haben wie Jürgen Dunsch. Seit 1998 ist der frühere Wirtschaftschef und Schweiz-Korrespondent der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ regelmäßig dabei, wenn sich die globale Elite in dem Schweizer Bergort zum Brainstorming versammelt. Dunsch hat jetzt, kurz vor Beginn des 47. Weltwirtschaftsforums in der nächsten Woche, ein Buch vorgelegt, das vor und hinter die Kulissen dieses wohl ungewöhnlichsten Gipfeltreffens schaut.

Unter dem Titel „Gastgeber der Mächtigen“ beschreibt der Wirtschaftsjournalist die Geschichte des Davos-Gipfels seit seinem Beginn 1971 als europäischer Managertreff bis hin zum...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×