Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.10.2016

12:21 Uhr

BDI-Präsident gegen Protektionismus

Gleiche Regeln für alle

VonUlrich Grillo

PremiumUlrich Grillo sieht die Pläne von Wirtschaftsminister Gabriel zum Schutz von Schlüsseltechnologien kritisch. Wir sollten nicht Zäune errichten, sondern für globale Standards kämpfen, sagt der BDI-Chef. Ein Gastbeitrag.

Ulrich Grillo ist Präsident des Bundesverbands der Deutscher Industrie.

Der Autor

Ulrich Grillo ist Präsident des Bundesverbands der Deutscher Industrie.

Kein anderes größeres Land ist außenwirtschaftlich mehr verflochten als Deutschland. Auf fast 90 Prozent unserer Wertschöpfung addieren sich die Exporte und Importe. Die meisten Aktien von Dax-Konzernen sind in internationaler Hand. Aktuell interessieren sich vor allem chinesische Anleger für heimische Firmen, wie die Gebote für Kuka, Osram und Aixtron beweisen. Der Trend freut die Aktionäre, die Öffentlichkeit allerdings diskutiert darüber, ob sich Deutschland gegen die Investitionen aus Fernost wehren sollte. Von Schutz ist die Rede, vom Comeback des Protektionismus. Ich bin gegen Protektionismus: Deutschland würde als wichtige Handels- und Investitionsnation darunter leiden, Grenzen zu errichten. Wir sollten grundsätzlich gegen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×