Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.06.2017

16:53 Uhr

Bert Rürup zur Rente

„Ein stabiles Rentenniveau hat hohen Symbolwert“

VonPeter Thelen

PremiumDer frühere Chef der Wirtschaftsweisen ist sicher: Das Rentenversprechen der SPD hält nur für begrenzte Zeit. Denn die Finanzierung ist nur bis zum Jahr 2030 durchgerechnet – danach würden die Kosten erheblich steigen.

„Eine Absenkung der Remte nach 2030 ist sicher.“ Andy Ridder für Handelsblatt

Bert Rürup

„Eine Absenkung der Remte nach 2030 ist sicher.“

Bert Rürup, Präsident des Handelsblatt Research Institutes, hat viele Minister in der Rentenpolitik beraten. Auch Andrea Nahles war darunter.

Die SPD hat ein durchgerechnetes Rentenkonzept vorgelegt, welches das Rentenniveau bei 48 Prozent festschreibt. Mutig oder verfehlt?
Es war verdienstvoll, dass Andrea Nahles im November 2016 erstmals amtliche Zahlen zur Entwicklung der Rente bis 2045 sowie zu den beachtlichen Kosten eines nicht unter 46 Prozent sinkenden Mindestsicherungsniveaus vorgelegt hat. Damals hat sie engagiert für solch ein Langfristkonzept geworben. Die Tatsache, dass im nun für das Wahl- und Regierungsprogramm der SPD vorgelegten Konzept eine Konstanz des Rentenniveaus von 48 Prozent bis...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×