Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.11.2016

18:14 Uhr

Betriebliche Altersvorsorge

Mehr Rendite – aber ohne Gewähr

VonPeter Thelen, Anke Rezmer

PremiumKeine Garantie mehr für die Rendite der eingezahlten Beiträge? Den Versicherern geht das von Arbeitsministerin Nahles entwickelte Modell für die Betriebsrenten zu weit. Die Investmentgesellschaften wollen mehr davon.

Die Sozialkasse dieser Branche stand Pate für die neue Betriebsrente. dpa

Arbeiter auf dem Bau

Die Sozialkasse dieser Branche stand Pate für die neue Betriebsrente.

Berlin, FrankfurtViele Experten rühmen das von Arbeitsministerin Andrea Nahles entwickelte neue Modell einer von den Tarifvertragsparteien gesteuerten betrieblichen Altersversorgung (BAV) ohne jede Garantie für die Rendite der eingezahlten Beträge. Das sei der Ausweg aus der Niedrigzinsfalle für die kapitalgedeckte Vorsorge, lautet ihr Votum, weil auf diese Weise auch riskante Anlagen möglich werden. Und das bedeute mehr Ertrag.

Allein die deutsche Versicherungswirtschaft ist alles andere als erfreut. Vor allem das im Gesetz stehende Garantieverbot ist ihr ein Dorn im Auge, ist der Verkauf von Sicherheiten doch traditionell Kern ihres Geschäftsmodells.

Garantieverbot bedeutet, dass beim von den Tarifparteien gesteuerten Sozialpartnermodell nicht...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×