Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.08.2017

08:12 Uhr

Bildungsfinanzierung

Zu wenig Geld für die Kleinsten

VonStefani Hergert

PremiumSchon in der Kita werden die Weichen für spätere Erfolge gestellt. Doch nach wie vor fehlt es in Deutschland an Plätzen. Nur: Woher sollen die Mittel dafür kommen? Der Staat hält sich zurück. Das gilt auch am Ende des Bildungswegs.

Es fehlen einheitliche Standards. dpa

Wand einer Münchener Kita

Es fehlen einheitliche Standards.

DüsseldorfEltern müssen heute strategisch denken. Seit 2013 haben ihre Kinder ab dem ersten Geburtstag einen Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz, die Kommunen und Kitaträger haben ihre Einrichtungen daher in den vergangenen Jahren massiv ausgebaut. Nur ging das vielerorts zulasten der Plätze für ältere Kinder ab drei Jahren, die sind mancherorts nun so rar wie einst das Angebot für die ganz Kleinen. Die Lösung? Elternvertreter beobachten, dass immer mehr Väter und Mütter ihre Kinder schon vor dem dritten Geburtstag in die Kita geben, auch wenn sie das eigentlich nicht wollen. Denn sie wissen: Wer einmal drin ist, rückt später in der...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×