Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.05.2015

08:53 Uhr

BND-Affäre

Erschüttertes Vertrauen

VonTill Hoppe

PremiumSpionage, Cybercrime, Hackerangriff: Die Bundesregierung wirbt bei den Unternehmen um Vertrauen und Kooperation – doch die Spähaffäre gefährdet die Bemühungen. Erste Firmen stellen bereits Strafanzeigen.

Der Verdacht gegen den Geheimdienst wiegt schwer. ap

Satellitenschüssel am BND-Standort in Bad Aibling

Der Verdacht gegen den Geheimdienst wiegt schwer.

BerlinEs hätte der Beginn einer wunderbaren Freundschaft werden sollen. Im Sommer 2013 unterzeichneten der damalige Innenminister Hans-Peter Friedrich und die Präsidenten der großen Wirtschaftsverbände Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) und Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK), Ulrich Grillo und Eric Schweitzer, im Haus der Deutschen Wirtschaft eine gemeinsame Erklärung. Der Titel: „Wirtschaftsschutz in Deutschland 2015 – Vertrauen, Information, Prävention“.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×