Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.09.2016

17:55 Uhr

CDU-Vize Thomas Strobl zur Wahl

„Ein Appell, ein Weckruf, ein Schuss vor den Bug“

VonDaniel Delhaes

PremiumCDU-Vize Thomas Strobl hadert mit dem Wahlergebnis in Mecklenburg-Vorpommern und kritisiert die Äußerungen von Sigmar Gabriel als billiges Manöver. Strobl kündigt zudem an, die AfD bald zu entzaubern.

„Wir dürfen das nicht ignorieren.“ dpa

Thomas Strobl

„Wir dürfen das nicht ignorieren.“

BerlinThomas Strobl verantwortet als Innen- und Migrationsminister von Baden-Württemberg die Sicherheit im Ländle. Er regiert als Juniorpartner der Grünen. Als CDU-Vizechef im Bund muss er helfen, dass die Union mehrheitsfähig bleibt.

Herr Minister, die AfD hat die CDU im Nordosten aus dem Stand vom zweiten Platz verdrängt. Welche Verantwortung trägt Angela Merkel am Vertrauensverlust der Partei?
Der Wahlsonntag war kein guter Tag für die CDU, er war aber auch kein guter Tag für SPD, Grüne, Linke und FDP. Alle demokratischen Parteien haben verloren. Alles andere als hilfreich war hier sicherlich, dass der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel sich von der bisher...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×