Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.09.2015

15:24 Uhr

Chef der Asyl-Behörde

„Wir schaffen es, die Flüchtlinge zu integrieren!“

VonTill Hoppe

PremiumDer Flüchtlingsansturm ist eine Mammutaufgabe für Behörden. Im Interview erklärt der Präsident des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge die größten Herausforderungen und wie eine Integration gelingen kann.

Der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) geht optimistisch an die aktuellen Herausforderungen. dpa

Manfred Schmidt

Der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) geht optimistisch an die aktuellen Herausforderungen.

Seit Monaten schon verdonnert Manfred Schmidt seine Mitarbeiter zu Überstunden, trotz Neueinstellungen kommt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bei der Bearbeitung der Asylanträge kaum hinterher. Und die nächste Riesenaufgabe wartet bereits: Jene zu integrieren, die bleiben.
Herr Schmidt, Ungarn und Österreich lassen Tausende Flüchtlinge in überfüllten Zügen nach Deutschland weiterfahren, obwohl sie diese selbst aufnehmen müssten. Ist das europäische Asylsystem bankrott?
Den Eindruck habe ich nicht. Beide Länder sind wegen der hohen Zugangszahlen selbst hochgradig belastet, wollen sich aber wie auch Italien erklärtermaßen an ihre Verpflichtungen halten. Die EU-Innenminister verhandeln am 14. September erneut über eine gerechtere...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×