Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.12.2016

06:00 Uhr

CSU-Finanzminister Markus Söder

„Wir brauchen eine große Steuerreform“

VonJan Hildebrand

PremiumBayerns Finanzminister Markus Söder gehen die Steuerpläne, die die CDU auf ihrem Parteitag beschließen will, nicht weit genug. Er will die Schwesterpartei davon überzeugen, den Soli innerhalb von fünf Jahren abzubauen.

„Wenn wir die Bundestagswahl gewinnen wollen, müssen wir den Bürgern und der Wirtschaft ein verlässliches Angebot machen.“ dpa

Markus Söder

„Wenn wir die Bundestagswahl gewinnen wollen, müssen wir den Bürgern und der Wirtschaft ein verlässliches Angebot machen.“

Herr Söder, die Große Koalition feiert sich für ihre Mini-Steuersenkung. Doch in Wahrheit gibt sie nur einen Bruchteil der sogenannten heimlichen Steuererhöhungen an die Bürger zurück. Wie lange müssen Bürger und Wirtschaft auf eine echte Entlastung warten?
Wir sollten direkt nach der Wahl eine echte und wirksame Steuerreform angehen. Der Staat erzielt Rekordeinnahmen und spart gleichzeitig durch die Niedrigzinsen Milliarden Euro. Für die Bürger bedeutet das eine doppelte Belastung: Sie müssen Steuern zahlen und erhalten gleichzeitig für ihre Ersparnisse kaum noch Zinsen. Deshalb braucht es nach der Bundestagswahl einen großen Wurf.

Vor der Wahl werden gern Steuerentlastungen versprochen. Wer garantiert,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×