Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.12.2015

16:30 Uhr

Datenschutz in Deutschland

Der Scheinriese und seine mächtigen Gegner

VonAnja Stehle

PremiumDaten sind das Gold des 21. Jahrhunderts: Deswegen wertet die Regierung das Amt der Datenschutzbeauftragten zur obersten Bundesbehörde auf. Trotzdem wird sie gegen datenhungrige Firmen und Spione wenig ausrichten können.

Der Internetkonzern hat verstanden, dass Daten das Gold des 21. Jahrhunderts sind. dpa

Google

Der Internetkonzern hat verstanden, dass Daten das Gold des 21. Jahrhunderts sind.

BerlinIm Rennsport bedeutet es die Niederlage: Wenn der Abstand zum vorauseilenden Rennwagen zu groß wird, weil die Technik, weil die Reifen der Konkurrenz viel besser sind, dann ist an ein Einholen nicht mehr zu denken.
Dieses Missverhältnis prägt den Datenschutz in Deutschland. Das Rennen machen all jene, die verstanden haben, dass Daten das Gold des 21. Jahrhunderts sind: Der US-Konzern Google, die mächtigen Geheimdienste, Big-Data-Unternehmen. Und weit abgeschlagen hinten liegen all jene, die sie kontrollieren sollen. Die sich für den Datenschutz und damit die Grundrechte einsetzen sollen.
Nirgends zeigt sich das derzeit mehr als beim Amt des Bundesbeauftragten...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×