Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2017

19:00 Uhr

Deutsche G20-Präsidentschaft

Digital-Offensive soll Wachstum ankurbeln

VonDana Heide

PremiumWährend der G20-Präsidentschaft will Deutschland das Thema Digitalisierung forcieren. Schnellere Leitungen und besserer Internetzugang stehen auf der Agenda. Dabei gibt es auch hierzulande noch Nachholbedarf.

Die Bundesregierung hat sich viel vorgenommen und will die schwächelnde Weltwirtschaft auch durch die Digitalisierung ankurbeln. dpa

Glasfaserkabel

Die Bundesregierung hat sich viel vorgenommen und will die schwächelnde Weltwirtschaft auch durch die Digitalisierung ankurbeln.

BerlinEs ist ein Rundumschlag, den sich die deutsche Bundesregierung für ihre G20-Präsidentschaft in diesem Jahr in Sachen Digitales vorgenommen hat. Verbesserung des Internetzugangs, schnellere Leitungen, gemeinsame Standards bei der Kommunikation von Maschinen untereinander, Datenschutz bei gleichzeitig ungehindertem Informationsfluss – die Liste der Themen ist lang, wie Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) und OECD-Generalsekretär Angel Gurría in einem Gastbeitrag für das Handelsblatt darlegen. Die Digitalisierung soll dabei helfen, das weltweit schwächelnde Wirtschaftswachstum anzukurbeln – und alle sollen dabei mitgenommen werden.

Am Donnerstag treffen sich Experten des Bundeswirtschaftsministeriums, der OECD und der Wirtschaft bei einer gemeinsamen Konferenz von OECD und dem Wirtschaftsministerium...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×