Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.11.2016

09:01 Uhr

Deutsche Schulen im Ausland

Die Wegbereiter

VonHendrik Bensch

PremiumIn deutschen Lehranstalten im Ausland lernen Schüler weltweit unsere Sprache und Kultur kennen. Viele Absolventen kommen später zum Studieren nach Deutschland – und bleiben. Doch die Schulen haben mit Problemen zu kämpfen.

Verschiedene Kulturen verbinden. Deutsche Internationale Schule Kapstadt

Drachenboot-Rennen an der Deutschen Internationalen Schule Kapstadt

Verschiedene Kulturen verbinden.

BerlinAls Ana Lorena Real Sequeira das erste Mal in Deutschland war, erlebte sie ein Land im Freudentaumel. Menschen lagen sich jubelnd in den Armen, manche Straßen waren für Fußballfans gesperrt. Es war die Zeit der Fußballweltmeisterschaft 2006, die Zeit des Sommermärchens. „Es war eine sehr coole Stimmung im Land“, erinnert sich die 25-Jährige aus Nicaragua.

Sie kam zum Bachelorstudium wieder und ergatterte danach in Leipzig als einzige Ausländerin in ihrem Jahrgang einen Masterstudienplatz in Volkswirtschaftslehre. Was die Masterstudentin ursprünglich nach Deutschland geführt hatte, war natürlich nicht der Fußball. Sondern die Deutsche Auslandsschule in der Hauptstadt Nicaraguas: „Ohne die wäre...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×