Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.09.2017

19:00 Uhr

Deutschland Dinner mit Gabriel

„Es gibt einen großen Konflikt mit Merkel“

PremiumAußenminister Gabriel fordert im Gespräch mit Handelsblatt-Herausgeber Steingart von Europa mehr politisches Selbstbewusstsein: keine Aufrüstung, eine Verständigung mit Putin und einen Dialog auf Augenhöhe mit Trump.

Außenminister Sigmar Gabriel (links) im Gespräch mit Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart. Dominik Butzmann für Handelsblatt

Deutschland Dinner

Außenminister Sigmar Gabriel (links) im Gespräch mit Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart.

Beim Deutschland Dinner des Handelsblatts präsentiert sich Sigmar Gabriel im Gespräch mit Herausgeber Gabor Steingart als nachdenklicher Außenminister, der mit den Großen der Welt auf Augenhöhe verkehrt. In seinen Antworten werden die Versatzstücke einer neuen Entspannungspolitik sichtbar – ohne erhöhte Rüstungsausgaben, mit einem stufenweisen Abbau des Sanktionsregimes gegenüber Russland und einer Blauhelm-Mission in der Ostukraine. 

Herr Gabriel, es gibt eine Meinungsumfrage, in der Sie beliebter sind als Angela Merkel. Wie fühlt sich das an?
Das zeigt, wie verrückt diese Umfragen sind. Ich habe mich nicht verändert, Frau Merkel hat sich nicht verändert, diese Umfragen bilden eigentlich nur die Wertschätzung...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×