Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.09.2015

10:24 Uhr

Deutschland macht Grenzen dicht

Ein wichtiges Signal an den Rest Europas

VonThomas Sigmund

PremiumDie Nachbarländer Deutschlands werden nun schnell selbst erfahren, was es heißt, als gelobtes Land für die Flüchtlinge zu gelten. Eine Entwicklung in der Flüchtlingskrise, die man hätte verhindern können. Ein Kommentar.

Der Autor ist Leiter des Hauptstadtbüros des Handelsblatts. Andreas Labes für Handelsblatt

Der Autor ist Leiter des Hauptstadtbüros des Handelsblatts.

Kurz vor dem wichtigen Treffen der EU-Innenminister sendet die Bundesregierung ein wichtiges Signal an den Rest Europas. „Wenn ihr euch nicht an der Aufnahme der Flüchtlinge beteiligt, dann können wir auch anders“, lautet die Botschaft Berlins nach Brüssel. Einen Vorgeschmack, wie dieser Kurswechsel aussehen könnte, liefern die am Sonntag vorübergehend eingeführten Kontrollen an der Grenze zwischen Deutschland und Österreich. Die Nachbarländer Deutschlands werden sehr schnell selbst erfahren, was es heißt, als gelobtes Land für die Flüchtlinge zu gelten. Eine Entwicklung in der Flüchtlingskrise, die man mit etwas gutem Willen von allen Seiten hätte verhindern können.

In der Debatte über den...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×