Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.06.2016

15:11 Uhr

Dialog mit Nahles

Großkoalition der Rentenreformer

VonPeter Thelen, Frank Specht, Axel Schrinner

PremiumArbeitsministerin Andrea Nahles will die Rente reformieren - und gründet dazu drei Expertenrunden. In der SPD ist der Erwartungsdruck hoch. Denn die Reform soll auch das soziale Profil der Partei schärfen.

Für die Rentenreform setzt Arbeitsministerin Andrea Nahles auf mehrere Expertengruppen. dpa

Arbeitsministerin sucht Bündnispartner

Für die Rentenreform setzt Arbeitsministerin Andrea Nahles auf mehrere Expertengruppen.

Düsseldorf, BerlinFür Populismus ist Andrea Nahles (SPD) nicht zu haben. Von ihr werde man zum Thema Rente immer nur Sachliches hören, versprach die Sozialministerin vergangene Woche beim Unternehmertag des Handwerks. „Was anderes kann ich mir gar nicht erlauben. Ich bin nämlich die Fachministerin.“

Das konnte in den vergangenen Wochen schon mal ein wenig in Vergessenheit geraten, weil aus mehr oder weniger berufenem Mund viel zur Rente zu hören war. CSU-Chef Horst Seehofer erklärte mal eben die Riester-Rente für tot und beauftragte seine Sozialministerin Emilia Müller, bis zum Sommer ein eigenes Rentenkonzept vorzulegen. Das Niveau der gesetzlichen Rente dürfe...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×