Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.12.2015

20:05 Uhr

Digitale Wirtschaft

Nerds gegen Nahles

VonDana Heide

PremiumArbeitsministerin Nahles alarmiert die Internetwirtschaft. Sie will gesetzlich gegen Leiharbeit und Werkverträge vorgehen. Die Wirtschaft bezeichnet ihre Pläne als „wirtschaftlich unsinnig“. Und warnt vor fatalen Folgen.

Arbeitsministerin Andrea Nahles: Der IT-Verband Bitkom warnt vor gravierenden Folgen für die Digitalisierung der deutschen Wirtschaft, sollte ihr Gesetzentwurf unverändert verabschiedet werden. dpa

In der Kritik

Arbeitsministerin Andrea Nahles: Der IT-Verband Bitkom warnt vor gravierenden Folgen für die Digitalisierung der deutschen Wirtschaft, sollte ihr Gesetzentwurf unverändert verabschiedet werden.

BerlinArbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) bekommt immer mehr Gegenwind für ihren Plan, Zeitarbeit und Werkverträge per Gesetz zurückzudrängen. Der IT-Verband Bitkom warnt nun auch vor gravierenden Folgen für die Digitalisierung der deutschen Leitbranchen, sollte ihr Gesetzentwurf unverändert verabschiedet werden.

Zuvor hatte bereits Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) den Entwurf kritisiert. Auf dem Arbeitgebertag hatte sie öffentlich gerügt, der Referentenentwurf gehe „unstrittig“ über die Abmachungen im Koalitionsvertrag hinaus. Gut möglich, dass sich deshalb die Vorlage des Kabinettsentwurfs bis ins neue Jahr verzögern wird.

Nahles will zum einen die Höchstdauer der Arbeitnehmerüberlassung auf 18 Monate festschreiben. Zum anderen soll im BGB genau definiert...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×