Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.07.2017

19:31 Uhr

Dobrindt im Diesel-Skandal unter Druck

Abgastests mit Samthandschuhen

VonDaniel Delhaes

PremiumEin Schriftwechsel zwischen Daimler und Kraftfahrtbundesamt zeigt: Ergebnisse der Abgastests wurden teilweise erst nach Absprache mit den Herstellern veröffentlicht. Verkehrsminister Dobrindt gerät immer mehr unter Druck.

Lange Zeit wurde die Autobranche mit Samthandschuhen angefasst. dpa

Autowerkstatt

Lange Zeit wurde die Autobranche mit Samthandschuhen angefasst.

BerlinPünktlich zum Dieselgipfel am Mittwoch verbreitet Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) den Wunsch, aufzuklären und die Automobilindustrie „hart ranzunehmen“. Die Hersteller hätten „eine verdammte Verantwortung, das Vertrauen wieder herzustellen“, schimpfte er am Wochenende.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×