Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.02.2016

21:03 Uhr

Energie

Deutschland verfehlt Klimaziele

VonKlaus Stratmann, Silke Kersting

PremiumEigentlich sollte Deutschland viel weiter sein im Klimaschutz. Aber bis 2020 wird Deutschland nur 32 statt 40 Prozent Reduktion der Treibhausgase erreichen. Doch Deutschland gerät schon kurzfristig unter Druck.

Ohne engagiertes Gegensteuern wird Deutschland bis 2050 seine Treibhausgase nur um 58 Prozent mindern statt um die angestrebten 95 Prozent. dpa

Braunkohle-Kraftwerke

Ohne engagiertes Gegensteuern wird Deutschland bis 2050 seine Treibhausgase nur um 58 Prozent mindern statt um die angestrebten 95 Prozent.

BerlinDeutschland wird seine Klimaschutzziele bis 2020 deutlich verfehlen. Das zeigt eine Studie des Energieexperten Joachim Nitsch für den Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE), die dem Handelsblatt vorliegt. Demnach wird die Reduktion nur 32 Prozent betragen. Ziel der Bundesregierung sind jedoch 40 Prozent Reduktion bis 2020. Schlimmer noch: Ohne engagiertes Gegensteuern wird Deutschland bis 2050 seine Treibhausgase nur um 58 Prozent mindern statt um die angestrebten 95 Prozent.

Der Klimagipfel in Paris Ende 2015 hatte beschlossen, die globale Erderwärmung im vorindustriellen Vergleich deutlich unter zwei Grad zu halten. Das war als klares Zeichen für Dekarbonisierung, also die Abkehr von fossilen Energien...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×