Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.06.2016

15:33 Uhr

Entwurf für schnelleres Internet

Regierung bessert beim Breitbandausbau nach

VonDaniel Delhaes

PremiumRäumt die Bundesnetzagentur der Telekom beim Breitbandausbau Exklusivrechte ein? So lautet jedenfalls die Kritik aus Brüssel. Nun reagiert die Behörde – mit Änderungen.

Laut Bundesregierung sollen bis 2018 alle Haushalte Datenanschlüsse mit Geschwindigkeiten von mindestens 50 Megabit pro Sekunde nutzen können. dpa

Breitbandversorgung

Laut Bundesregierung sollen bis 2018 alle Haushalte Datenanschlüsse mit Geschwindigkeiten von mindestens 50 Megabit pro Sekunde nutzen können.

BerlinDie Bundesnetzagentur hat einen neuen Entwurf für den zügigen Breitbandausbau in Deutschland an die EU-Kommission geschickt. Damit reagiert sie auf Brüsseler Bedenken gegen ihre Pläne, der Deutschen Telekom beim Breitbandausbau Exklusivrechte einzuräumen.

Laut Bundesregierung sollen bis 2018 alle Haushalte Datenanschlüsse mit Geschwindigkeiten von mindestens 50 Megabit pro Sekunde nutzen können. Derzeit sind es 70 Prozent. Um das Ziel zu erreichen, hatte die Telekom vor gut einem Jahr ein Angebot gemacht: Sie übernimmt den Ausbau auch in wenig lukrativen Regionen, wenn sie in Städten bis zu sechs Millionen Haushalte (davon 1,5 Million erstmalig) ans schnelle Netz anschließen darf. Und zwar,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×