Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.12.2016

11:41 Uhr

Finanzminister Wolfgang Schäuble

Außen hart, innen weich

VonMartin Greive, Jan Hildebrand

PremiumDass Schäuble bei der Bundestagswahl wieder antritt, ist für die CDU ein Segen. Der Finanzminister ist beliebt und gilt als durchsetzungsstark. Dabei hat er innenpolitisch zuletzt erstaunlich häufig den Kürzeren gezogen.

Im Ausland ist der Bundesfinanzminister gefürchtet, innenpolitisch musste der 74-Jährige aber viele Niederlagen einstecken. dpa

Wolfgang Schäuble

Im Ausland ist der Bundesfinanzminister gefürchtet, innenpolitisch musste der 74-Jährige aber viele Niederlagen einstecken.

Der Rahmen war bescheiden. Der CDU-Kreisverband Ortenau traf sich am Freitagabend in der Turnhalle Neumühl in Kehl, um Wolfgang Schäuble (CDU) mit über 99 Prozent erneut zum Bundestagskandidaten zu wählen. Allerdings ist die Aufstellung Schäubles auch längst eine Routineveranstaltung.

Seit 1972 schon sitzt der 74-Jährige im Bundestag, so lange wie kein anderer Abgeordneter. Seitdem hat Schäuble sein Mandat immer direkt gewonnen. Der Finanzminister ist aber nicht nur für die CDU Ortenau ein Erfolgsgarant, sondern für seine gesamte Partei. Er ist bundesweit der beliebteste CDU-Politiker, gilt als erfolgreich, hat den Nimbus des mächtigsten Bundesministers.

Bevor Schäuble in Kehl erneut gekrönt...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×