Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.09.2016

12:01 Uhr

Gastbeitrag Barbara Hendricks

Klimaschutz braucht Anstrengungen in allen Bereichen

VonBarbara Hendricks

PremiumDer Umweltschutz darf gerade beim Klimawandel niemanden zurücklassen. Wenn Deutschland als Industriestandort eine Zukunft haben soll, dann brauchen wir Anstrengungen in allen Bereichen – nicht zuletzt auch bei jedem Einzelnen von uns.

Barbara Hendricks ist Bundesumweltministerin.

Die Autorin

Barbara Hendricks ist Bundesumweltministerin.

Im vergangenen Jahr hat es eine weltpolitisch herausragende Zäsur gegeben: Die Staatengemeinschaft hat sich einvernehmlich auf ein gemeinsames Vorgehen gegen den Klimawandel verständigt – ein notwendiger Schritt für den Klimaschutz. Allerdings ist die Erderwärmung bereits so weit fortgeschritten, dass ein Gegensteuern einen weitreichenden Strukturwandel erfordert – in unserem eigenen Land wie auch weltweit. Eine Erderwärmung von mehr als 1,5 oder maximal zwei Grad kann die Menschheit sich nicht leisten. Sie würde großes Leid auslösen, ganze Regionen destabilisieren und wäre letztendlich auch viel teurer, als jetzt zu handeln. In Paris haben wir im vergangenen Jahr deshalb festgelegt, dass die ganze Welt...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×