Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.03.2016

06:36 Uhr

Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt

„Wir müssen raus aus altem Denken“

VonBarbara Gillmann

PremiumDie Grünen wollen die Option schwarz-grün im Bund für 2017 gezielt vorbereiten. Im Interview spricht die Fraktionschefin zudem über den Flügelstreit in der Partei, die Steuerpläne der Ökopartei – und Horst Seehofer.

Die 49-jährige Thüringerin führt seit 2013 die Bundestagsfraktion mit Anton Hofreiter - wie schon von 2002 bis 2005 mit Krista Sager. Lange Jahre war sie Vizepräsidentin des Bundestages, bis sie dann 2013 mit Jürgen Trittin als Spitzenkandidatin der Grünen für die Bundestagswahl antrat. Daneben war Göring-Eckardt, die einmal ein Theologie-Studium begonnen hat, von 2009 bis 2013 Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland. dpa

Katrin Göring-Eckardt

Die 49-jährige Thüringerin führt seit 2013 die Bundestagsfraktion mit Anton Hofreiter - wie schon von 2002 bis 2005 mit Krista Sager. Lange Jahre war sie Vizepräsidentin des Bundestages, bis sie dann 2013 mit Jürgen Trittin als Spitzenkandidatin der Grünen für die Bundestagswahl antrat. Daneben war Göring-Eckardt, die einmal ein Theologie-Studium begonnen hat, von 2009 bis 2013 Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland.

BerlinEine Büste von Winfried Kretschmann sucht man im Büro von Katrin Göring-Eckardt vergeblich. „Aber unser Generalsekretär meint, einer von uns braucht jetzt einen Bürstenhaarschnitt“, erzählt sie lachend. In den 80ern hatte sie selbst mal so eine Frisur – doch das Foto hält sie unter strengem Verschluss.

Jahrzehnte waren die Grünen eine linke Partei....
(schmunzelt) Echt?

Stimmt das nicht mehr?
Ich komme ja von Bündnis 90 und bin damals nicht eingetreten, weil die Grünen explizit links waren. Richtig, es gibt Beschlüsse, dass wir ‚linke Mitte‘ sind. Wir sind aber viel mehr: Wir sind eine Freiheitspartei, eine Europapartei, wir sind für...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×