Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.10.2016

18:30 Uhr

Handelsblatt Health-Jahrestagung

In der Niedrigzinsfalle

VonPeter Thelen

PremiumDie Niedrigzinspolitik der EZB trifft auch Sozialversicherung. Vor allem der Gesundheitsfonds ist betroffen. Krankenkassen fordern, Geld an Versicherte zurückzugeben.

Frank Plate, Wolfgang Schnaase, Jürgen Wasem, Martin Litsch, Peter Thelen, Dennis Häckl, Karsten Neumann (v.l.). EUROFORUM, Dietmar Gust

Debatte um die Zukunft des Finanzausgleichs

Frank Plate, Wolfgang Schnaase, Jürgen Wasem, Martin Litsch, Peter Thelen, Dennis Häckl, Karsten Neumann (v.l.).

BerlinDie Niedrigzinsphase wird immer mehr zum Problem für die Sozialversicherung. „Vor allem die Sozialversicherungsträger, die ihre Gelder kurzfristig anlegen, sind betroffen“, sagte der Präsident des Bundesversicherungsamtes, Frank Plate, auf der Health-Jahrestagung des Handelsblatts. „Noch ist die Situation nicht dramatisch.“ Doch sei davon auszugehen, dass viele Sozialversicherungsträger im laufenden Jahr „Verluste erzeugen werden“, sagte Plate.

Von den 60,7 Milliarden Euro, die alle der Bundesaufsicht unterliegenden Sozialversicherungsträger 2015 am Kapitalmarkt angelegt haben, brachten 830 Millionen Euro negative Erträge. Spitzenreiter ist der Gesundheitsfonds. Aufgrund der kurzen Anlagedauer von rund zwei Wochen seien die Anlagen dort inzwischen überwiegend im negativen Bereich mit Zinsen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×